Donnerstag

1.11.2012

Donnerstag, 1.11.2012

Museum für Moderne Kunst


19 Uhr


Filmabend Ulrike Ottinger


Am 1. November 2012 eröffnet im MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main die Ausstellung EXTRA TROUBLE – EIN JACK SMITH RAUM IM MMK (2.11.2012-13.1.2013), die zugleich den Auftakt des multimedialen Festivals Extra Trouble – Jack Smith in Frankfurt bildet. Sie stellt das weitgehend unbekannte fotografische Werk Jack Smiths anhand einer Farbfotoserie aus den frühen 1960er Jahren sowie den Diaprojektionen I Danced With A Penguin und The Secret of Rented Island aus den 1970er und 1980er Jahren vor.


Es ist uns eine große Freude, anlässlich der Eröffnungsveranstaltung die Filmemacherin und Künstlerin Ulrike Ottinger in Frankfurt begrüßen zu können, die ein besonderes Filmprogramm präsentiert:


Bei einem seiner legendären Mitternachtsscreenings im Berliner BALI-Kino in den 1970er Jahren programmierte Manfred Salzgeber die frühe Arbeit Ulrike Ottingers Die Betörung der blauen Matrosen zusammen mit Kenneth Angers Fireworks und Flaming Creatures von Jack Smith, wodurch Ottinger erstmals in Berührung mit dem Smith’schen Filmschaffen und seiner Bildsprache kam.


Vor dem Filmprogramm wird Ulrike Ottinger eine kurze Einführung in das Programm geben und über den Einfluss von Jack Smith auf ihr eigenes Oeuvre sprechen.


Filmorogramm


Fireworks Regie: Kenneth Anger

USA 1947, 20, 16mm


Die Betörung der blauen Matrosen Regie: Ulrike Ottinger

Deutschland 1975, 50, 16mm


– Pause, mit Möglichkeit zur Besichtigung der Ausstellung –


Flaming Creatures Regie: Jack Smith

USA 1962-63, 43, 16mm


Betörung der Blauen Matrosen

Betörung der Blauen Matrosen, ©Ulrike Ottinger